Die Messstationen sind politisch gewollt an Standorten, die schon standortbedingt hohe Feinstaubemissionen messen. Messstationen, die zwar von Paragraphen abgesichert sind, aber jeder hier weiß, dass die Fahrverbote hier gezielt mit politischem Kalkül verhängt worden sind.

  • Messstation Neckartor als Beispiel
    • In einer Ecke, in der durch vorbeifahrende Fahrzeuge Staub aufgewirbelt wird!
    • Neben Abfalltonnen vom Amtsgericht, in die geschreddertes Papier abgefüllt wird!
    • Feinstoff von den Stuttgart 21 Baustellen herbeigeweht wird (Ca. 600m Umkreis)
    • Pollenflug mitgemessen wurde.
  • Andere Städte messen
    • Wien – am Stephansdom in der Fußgängerzone
    • Athen (einzig grüne) Ausfallstraße in 8 m Höhe
    • Etc.
  • Wenn die Werte der Messstation in Bad-Cannstatt herangezogen worden wären, gäbe es kein Fahrverbot.